Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

KINO

Corsage

Ort: Tamsweg / die künstlerei

Ö | 2022 | Drama |112 Min. | Regie: Marie Kreutzer

Die Geschichte der Märchenkaiserin Elisabeth von Österreich, radikal neu.

Weihnachten 1877: Kaiserin Elisabeth von Österreich - eine gleichermaßen verehrte wie kritisch beäugte Stilikone und ein angehimmeltes Vorbild für viele junge Mädchen und Frauen ihrer Zeit - feiert ihren 40. Geburtstag. Sie ist damit offiziell eine alte Frau. Was wird ihre zukünftige Rolle sein, wenn sie nicht mehr angebetet, sondern lediglich respektiert wird?

Unter den Augen der Öffentlichkeit und ihrer Familie, erleben wir in "Corsage" wie sich Elisabeth unerschrocken und mutig durch eine misogyne Welt kämpft und einen neuen Platz im Leben sucht.

Anders als in den bisherige Verfilmungen, wird sie somit auch zum ersten Mal als authentischer Mensch gezeigt und als eine für die heutige Frauengeneration inspirierende Person, die auf einmal so unglaublich nahbar und nachvollziehbar wird.

Dass Elisabeth bei dieser Auflehnung immer wieder scheitert, ist für die Filmemacherin kein Grund zur Aufgabe. Schon der Kampf an sich hat einen Wert, selbst wenn dessen Ausgang zweifelhaft ist. Das zeigt sich gerade bei dem sonderbaren Ende, das nicht wenige im Publikum verwirrt zurücklassen wird: Das Drama, welches bei den Filmfestspielen von Cannes 2022 Premiere feierte, ist gefüllt von größeren und kleineren Irritationen. Einige davon sind überraschend humorvoll, die bedrückende Stimmung wird immer wieder durchbrochen von Situationen, die albern, absurd, teils surreal sein können. Trotz des ernsten Themas und der wiederkehrenden Ausweglosigkeit: Corsage ist kein niederschmetternder Film, sondern findet an unerwarteten Orten Hoffnungsschimmer, wird zu einer mitreißenden Ode an die Freiheit. Für ein Publikum, das die „alte“ Sissi verehrt, ist das trotzdem nichts.

 

SchulKulturSaal / St. Michael

Eintritt : Jugend € 6.- / ermäßigt € 7.- / € 8.-

 

© Alamode-Film

Zurück

Copyright 2022. Die Medienwerkstatt GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung